Auf Einladung des Nationalparks Hohe Tauern malte Enno Kleinert im Sommer 2004 in Kärnten, gemeinsam mit österreichischen Künstlern. Enno Kleinert war als einziger Maler aus Deutschland vertreten. Zur Ausstellung erschien ein Katalog.
1.Ausstellung 2005 im Nationalparkzentrum Mallnitz-Kärnten,
2.Ausstellung 2006 im Naturhistorisches Museum, Wien
3.Ausstellung 2006 im Haus der Architektur, Klagenfurt
"Tauerntal mit Geiselkopf", Öl/Lw.,
"Ankogel", Öl/Lw.,
sowie 2 Skizzen. Bereits bei der Vernissage in Mallnitz wurden alle ausgestellten
Ölbilder und Skizzen Kleinerts verkauft.

1 Generaldirektor Prof.Dr.Lötsch bei der Eröffnungsansprache.
2 Nationalparkdirektor P.Rupitsch, Enno Kleinert und Prof. H.Kröll